Pflege

Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten individuelle, aktivierende Pflege und geben menschliche Zuwendung.

Pflegen und Betreuen ist ein zwischenmenschlicher Beziehungsprozess, der getragen sein muss von gegenseitiger Achtung und Toleranz.

Dies versucht das Walburgisheim zu verwirklichen durch eine ganzheitliche Sicht des Menschen, die den Bewohner mit seiner religiösen, sozialen, kulturellen, körperlichen und psychischen Verfassung in den Mittelpunkt der Überlegungen stellt, aber ebenso die Pflegeperson sieht, die sich mit ihren Möglichkeiten, Ressourcen und Empfindungen einbringt.

Hauptzielsetzung in der Pflege ist die aktivierende Pflege, die die Lebensqualität der Heimbewohner ins Zentrum stellt.

Die Aufgaben im Pflegebereich erstrecken sich hauptsächlich auf:

  • Grundpflege/ allgemeine Pflege
  • Behandlungspflege/ spezielle Pflege
  • soziale und seelsorgliche Begleitung
  • Betreuung von Menschen mit Demenz
  • Begleitung Schwerstkranker und Sterbender
  • Erstellen der Pflegedokumentation
  • ärztliche Assistenzaufgaben
  • Zusammenarbeit mit Angehörigen/ Betreuer
  • Zusammenarbeit mit internen und externen Bereichen

Wir arbeiten mit nachfolgenden methodischen Verfahren:

  • Realitätsorientierung (ROT)
  • Gedächtnistraining und Biographiearbeit
  • Förderung der Feinmotorik
  • Bewegungsübungen
  • Basale Stimulation bei der Körperpflege
  • Validation
  • Einzelbetreuung