Als Freiwillige aus Tansania in einem Bamberger Altenheim
Beatrice Sylivester engagiert sich im Caritas-Alten- und Pflegeheim St. Walburga
Nicht mal ein Jahr lebt Beatrice Sylivester jetzt in Bamberg. Doch aus dem Caritas-Alten- und Pflegeheim St. Walburga in Bamberg ist sie nicht mehr wegzudenken. Die Bewohner nennen sie nur „unsere Beata“. Einziger Wermutstropfen: Beate wohnt in einer Studenten-WG. „Eine Gastfamilie wäre sicher besser“, sagt sie. „Da könnte man auch das Leben hier noch etwas besser kennen lernen.“
"Die heilige Walburga war ein Vorbild an Wohlwollen und Geduld"
Erzbischof feierte Gottesdienst zum Patronatsfest im Caritas-Alten- und Pflegeheim
Eine Atmosphäre der Rücksicht und der Güte, der Achtung und der Geduld wünscht sich Erzbischof Dr. Ludwig Schick für alle Senioren-Einrichtungen. Das betonte er beim Patronatsfest im Caritas-Alten- und Pflegeheim St. Walburga in Bamberg. Zugleich rief Schick die Politik auf, die Bedingungen in der Altenpflege zu verbessern. Die Grundeinstellung der Pflegekräfte müsse auf einem hohen Standard bleiben. Denn auch die Seele benötige Pflege.